Freitag, 15. Juli 2016

Ein Highlight jagt das nächste. Beim Frühstück ging Ramon vor der Prinzessin auf die Knie und wollte einen Heiratsantrag machen. Der König schritt jedoch sehr schnell ein und verbot die Hochzeit. Um dies zu verhindern packte er seine Tochter und brachte sie irgendwo hin. Alle gerieten in grosse Aufregung und wollten umbedingt Ramon helfen seine Zukünftige zu befreien. Bei endlen Ritter konnten sich alle Geld verdienen, was wiederum bei den Marktfrauen in Rätselausschnitte umgetauscht werden konnte. Mit Hilfe des Lösungwortes des Rätsels konnten wir die Prinzessin und der König finden. Nach einer langen Diskussion willigte der König ein und gab seine Tochter für die Heirat frei und Ramon konnte den Antrag vollenden. Somit standen viele Vorbereitungen an, bei welchen wir gleich selber mit anpackten. Dabei wurden wir Gottseidank von zwei Weddingplanerinnen unterstützt damit wir auch gar nichts vergessen konnten. Nach dem mehrgängigen Abendessen fand die feierliche Zeremonie statt. Nach dem Jawort wurde Ramon durch den König zum Prinzen ernannt und die Hochzeitsfotos und der Brautstrausswurf folgten. Nach der Eröffnung des Dessertbuffets druch das Brautpaar begann die grosse Party... Alle sind froh, konnte das Schloss und seine Bewohner vom Fluch befreit werden. So können wir morgen mit Ramon, seiner Frau und dem König zurück nach Hause fahren. Schliesslich wollen nun auch die Schlossbewohner das Jahr 2016 kennenlernen.