Wochenchallenge, 18. März 2020

Briefe von ???

Total retro: Grüsse deine Freunde wieder einmal per Postkarte oder per Brief! Und warum bis zu den Sommerferien warten? 

 

Auch wir von JaUL erfahren gerne das Neuste von dir und so darfst auch DU uns einen Brief oder eine selbstgestaltete Postkarte senden.

 

Und schon bald erhälst auch du eine Postkarte oder einen selbstgeschriebenen Brief zurück! Aber Achtung, vergiss nicht, deine eigene Adresse auf die Karte zu schreiben, damit wir wissen, wem wir zurückschreiben dürfen.

 

Unsere Adresse lautet:

Jugendarbeit Unterleberberg

Jurastrasse 6

4534 Flumenthal

 

Wir freuen uns auf viele selbstgebastelte Postkarten und Briefe von euch!

Schon gewusst...?

... auch wenn der Trend dahin geht, dass man sich gegenseitig nun noch Snaps und WhatsApps schickt, so gibt es eine Gruppierung von rund 464'000 Leuten, die das Postkartenschicken und Briefeschreiben zelebrieren.

Dieses Projekt nennt sich Postcrossing, bei dem jeder einem anderen Mitglied eine Karte schickt, worauf dieses wieder eine Karte zurückschickt. Über 21,6 Millionen wurden seit der Lancierung im Jahr 2005 versandt. Organisiert wird das ganze über eine Website.

 

... Ansichtskarten gab es schon vor der Postkarte. 1840 wurde in England die erste bebilderte Karte verschickt, sie war hangemalt. Die erste Schweizer Postkarte (“carte de corrspondence“) kam am 1. Oktober 1870 heraus.