JaUL-Rocks / JaUL-Steine

Hast du auch schon von der Freizeitbeschäftigung gehört, Steine mit Acrylfarbe zu bemalen und diese an einem Ort zu deponieren?

 

Der Hintergrund für dieses Hobby ist immer folgender: Menschen eine Freude machen!

Wer würde sich denn nicht darüber freuen, an einem bewölkten Tag irgendwo auf dem Nachhauseweg einen kleinen bunten Stein mit einer tollen Botschaft zu finden? 

 

So haben auch wir von JaUL für dich JaUL-Steine im Unterleberberg an Spazierwegen, im Wald oder in unbewohnten Gebieten deponiert.

 

 

Diese sind in folgenden Regionen zu finden:

- 11 Steine sind in Flumenthal

- 11 Steine sind in Hubersdorf

- 11 Steine sind in Riedholz

- 10 Steine sind in Günsberg

- 10 Steine sind in Niederwil

- 06 Steine sind in Balm

- 05 Steine sind in Kammersrohr

 

Du hast einen Stein gefunden? Dann fotografierst du die Nummer auf dem Stein und schickst das Foto mit dem Fundort (Gemeinde) zusammen und mit deinem Namen und deiner Adresse per WhatsApp an 079/373 07 12.

Den Stein lässt du bitte für weitere Finder an dieser Stelle liegen...

Wir sind gespannt, wie viele JaUL-Rocks gefunden werden!

 

Wie sieht es denn mit den Punkten aus?

- Für einen normalen JaUL-Stein erhälst du 1 Punkt

- Für einen JaUL-Joker-Stein erhälst du 2 Punkte

Diese Challange läuft bis Ende August 2020 und der Gewinner wird persönlich benachrichtigt. 

 

! Bitte beachtet die Mitteilungen des BAG und haltet diese ein ! 

 

Vielleicht hast auch du Lust ein paar Steine zu bemalen und diese im Unterleberberg zu verstecken. Schreibe bei deinen Steinen auf der Rückseite JaUL und deine Initialen, dann schauen wir, ob auch diese Steine gefunden und bei uns gemeldet werden!

 

Wir wünschen dir viel Vergnügen bei dieser Challenge!

Schon gewusst, dass ...

... verliebte Pinguin-Männchen den Weibchen einen Kieselstein geben, wenn sie auf sie stehen? Nimmt sie diesen an, dann werden sie Partner fürs Leben!

 

... dass der älteste Felsen der Welt in Kanada steht? Forscher sind in Kanada auf eine Gesteinsformation gestossen, die vor fast 4,3 Milliarden Jahren entstanden ist. Damit ist der Fels fast genauso alt wie die Erde selbst. Steine haben übrigens, anderst als Bäume, keine Jahresringe.